Wissenschaftliche Publikationen

COL

Wyss, Eva L. (Hg., 2014): Communication of Love. Mediatized Intimacy from Love Letters to SMS. Interdisciplinary and Historical Studies. transcript: Bielefeld. (Mit Beiträgen von Eva Illouz, Friedrich Krotz, Karl Lenz, Helga Kotthoff etc.) 

LESLB

Wyss, Eva Lia (2005): Lei­denschaftlich eingeschrieben. Schweizer Liebesbriefe. Nagel & Kimche, Zürich. (Sachbuch, Anthologie)

OBSTSchmitz, Ulrich / Wyss, Eva Lia (Hg., 2002): Briefkommunikation im 20. Jahrhundert. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie. Oldenburg. (= OBST 64) 

Wyss, Eva (2015): Liebesbriefe und Liebeserklärungen im Zeitalter der Digitalisierung. In: Schellbach-Kopra, Ingrid / Schrey-Vasara, Gabriele / Moster, Stefan / Grünthal, Satu (Hg.): Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen. Deutsche Bibliothek Helsinki, Helsinki. 9-20.

Wyss, Eva (2012): Bildlichkeit in schriftlicher Interaktion. Typisierung und Dynamisierung des Liebesbriefs zwischen Schriftbild und Textgestalt. In: Doris Tophinke / Britt-Marie Schuster (Hg.): Anders Schreiben/Andersschreiben: Formen, Funktionen, Traditionen. Erich Schmidt Verlag, Berlin.  317-338.

Wyss, Eva (2012): Liebeserklärungen zwischen Ernsthaftigkeit und Fiktionalisierung. Inszenierung von Leidenschaft in schriftlichen Liebesbotschaften von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. In: Eva Neuland (Hg.): Sprache der Generationen. Mannheim: Duden. 294-309. (= Thema Deutsch, Band 12)

Wyss, Eva (2010): Der Liebesbrief zwischen Kunst, Alltagsschriftlichkeit und populärer Kultur. Zur Bestimmung und historischen Variation einer Textsorte. In: Arend, Helga (Hg.): „Und wer bist du, der mich betrachtet?“ Populäre Literatur und Kultur als ästhetische Phänomene. Aisthesis: Bielefeld 2010. 351-373.

Wyss, Eva (2010): Verlobungskorrespondenzen, Brautbriefe und Online-Flirts. Schriftliche Liebeskommunikation vom 19. Jahrhundert bis in die Internet-Ära. In: Luginbühl, Martin/Perrin, Daniel (Hg.): Muster und Variation in Medientexten. Lang: Bern. 81-123. (= Sprache in Kommunikation und Medien – SKM)

Wyss, Eva/Ziegler, Evelyn (2008): Dialekt in der privaten Schriftlichkeit von Zürcher Jugendlichen. In: Christen, Helen / Ziegler, Evelyn (Hg.): Spre­chen, Schreiben, Hören – Zur Produktion und Perzeption von Dialekt und Standardsprache zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Präsens Verlag: Wien. 131-151. 

Wyss, Eva (2008): From the Bridal Letter to Online Flirting: Changes in Text Type and Writing Practice from the 19th Century to the Internet Era. In: Journal of Historical Pragmatics 9.2. 225-254.

Wyss, Eva (2005): Andeutungen – Briefe zwischen Zensur und Normalität. Briefeschreiben im Frauenkonzentra­tions­lager Ravensbrück. In: Kleinberger, Ulla / Häcki-Buhofer, Annelies / Piirainen, Elisabeth: Krieg und Frieden. Festschrift Burger. Narr Verlag, Tübingen. 205-231.

Wyss, Eva (2004): Über Klugheit in Liebesbriefen. Überlegungen in Anlehnung an das Märchen „Die kluge Bau­ern­toch­ter“ nach den Gebrüdern Grimm. In: Boothe, Brigitte (Hg. 2004): Macht und Witz im Lie­bes­leben. Mär­chen, Phantasie und Paarkonflikt. Königshausen & Neumann: Würzburg (= Inter­pre­tation Interdisziplinär). 42-57.

 Wyss, Eva (2003): Metamorphosen des Liebesbriefs im Internet. Eine korpusgestützte, textlinguistische und kom­muni­kationswissenschaftliche Bestimmung des Liebesbriefs und seiner Pendants im Internet. In: Höflich, Joachim / Gebhardt, Julian (Hg.): Vermittlungskulturen im Wandel: Brief – E-Mail – SMS. Lang: Frankfurt a. M. 199-231.

Wyss, Eva (2003): Liebesbriefe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Eine Textsorte im lebenszeitlichen Wan­del. In: Häcki-Buhofer, Annelies (Hg.): Spracherwerb und Lebensalter. Kolloquium anlässlich des 60. Geburtstags von Harald Burger. Schwabe: Basel. 71-86. (= Basler Studien zur deutschen Sprache und Literatur) 

Wyss, Eva (2002): Sprache, Subjekt und Identität. Zur Analyse der schriftlichen Genderpraxis am Beispiel von Liebes­briefen aus dem 20. Jahrhundert. In: Faschingbauer, Tamara (Hg.): Neuere Ergebnisse der Empi­ri­schen Genderforschung. Olms. 176-206. (= Germanistische Linguistik Bd. 167-168)

Wyss, Eva (2002): Fragmente einer Sprachgeschichte des Liebesbriefs. Texte im Spannungsfeld von Sprach­geschichte, Geschichte der Kommunikation und Mediengeschichte. In: Schmitz, Ulrich/Wyss, Eva Lia (Hg.): Brief­kul­tur des 20. Jahrhunderts. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie. 57-92 (OBST) Bd. 64.).

Wyss, Eva (2000): Intimität und Geschlecht. Zur Syntax und Pragmatik der Anrede im Liebesbrief des 20. Jahrhunderts. In: Elmiger, Daniel / Wyss, Eva Lia (Hg.): Sprachliche Gleichstellung von Frau und Mann in der Schweiz. La féminisation de la langue en Suisse. La femminilizzazione della lingua in Svizzera. L’egualitad linguistica da dunna ed um en Svizra. (Bulletin VALS/ASLA 72) 187-210.

Miszellen:

Wyss, Eva (2004): Brautbriefe, Soldatenbriefe, Zettelchen, E-Mail-Korrespondenzen und SMS. Liebesbriefe im 20. Jahrhundert. In: Das Archiv. Gesellschaft für Telekommunikations- und Postgeschichte. 1-12.

Wyss, Eva (2003): „Du bist mîn. Ich bin dîn.“ Deutschsprachige Liebesbriefe vom Mittelalter bis in die Gegen-wart. In: Burkard, Benedikt (Hg.): liebe.komm. Botschaften des Herzens. Frankfurt a. M. 64-81.

Wyss, Eva (2003): „Mein liebes Muckelchen“, „Lisel, Lisel, lieber Tiger“  und „Hi girl“. Liebesbriefe des 20. Jahrhunderts. In: Burkard, Benedikt (Hg.): liebe.komm. Botschaften des Herzens. Frankfurt a. M. 116-121.

Wyss, Eva (2002): Figurationen des männlichen Körpers in Liebesbriefen des 20. Jahrhunderts. In: ROSA (Herbst 2002). 18-19. 

Wyss, Eva (2000): „Jetzt möchte ich das du mit mir gehst“ In: Weltwoche, 5. 10. 2000. 82.

Wyss, Eva (1999): Was ist ein Liebesbrief? Der Liebesbrief im 20. Jahrhundert – ein kleiner Einblick in ein kulturwissenschaftliches Projekt. In: Frauenzeitung (FRAZ), Mai 1999. Zürich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s